Moderation

Konstruktive, wertschätzende Gesprächsführung ist Grundvoraussetzung für eine gelingende Ergebnisfindung. Durch Strukturierung und Visualisierung trägt Moderation dazu bei, dass die Ziele und Aufgaben für alle sichtbar im Blick bleiben und Entscheidungsprozesse transparent gestaltet werden.

Gelungene Moderation ist für mich ...
... Prozessbegleitung und mehr Haltung als Technik: Es geht darum, der Gruppe behilflich zu sein, eigene Lösungen zu finden und tragfähige konkrete Entscheidungen zu treffen. Der Moderator hat die Verantwortung für methodische Unterstützung, die inhaltliche Verantwortung liegt bei den Teilnehmern.
... lösungsorientiert und ergebnisoffen.
... mit einer fragenden Grundhaltung verbunden: Was unterstützt die Gruppe, das angestrebte Ziel zu erreichen?
... immer vertraulich. Alles Gesprochene bleibt im Raum und bei den Teilnehmern.

In meiner Rolle als Moderator ...
... trage ich die Verantwortung für die zeitliche und inhaltliche Struktur
... schaffe ich duch eine vertrauende Grundhaltung und positive Einstellung zu den Fähigkeiten der Teilnehmer eine konstruktive und wertschätzende Atmosphäre
... beziehe ich alle Teilnehmer durch aktivierende Methoden ein
... bin ich inhaltlich unparteiisch und allen Personen gegenüber neutral / allparteilich
... achte ich auf Gesprächsdisziplin, wertschätzenden Umgangston und konstruktive Formulierungen
... ermögliche ich mit Engagement & Motivation sowie einem umfassenden Methodenkoffer einen Blick über den Tellerrand
... handhabe und steuere ich den Prozess mit Blick auf das gemeinsame, vorab festgelegte Ziel
... halte ich das Ergebnis ggf. in schriftlicher, für alle Beteiligten gültiger Form fest